Aktuell – Mai 2011

16. Mai um 19 Uhr

Holger Biermann
Vortrag und Diskussion zu seiner fotographischen Arbeit

Holger Biermann, Jahrgang 1973, hat sich seit Jahren der Straßenfotographie verschrieben und ist zwei Wochen durch Lichtenberg gewandert. Er wird über vorangegangene Projekte (New York, Mailand u.a.) sprechen. Holger Biermann über sein Vorgehen:

„Während der Fotojournalist nach Bildern sucht, die ein bestimmtes Ereignis möglichst treffend auf den Punkt bringen, arbeitet der Straßenfotograf anders. Er findet das Ungewöhnliche im Gewöhnlichen. Er lebt von Zufällen und Augenblicken, in denen das herrschende Chaos zu visuellen Einheiten verschmilzt. Snapshot-Fotografie, sagt man auch. Ein Begriff, der ursprünglich aus dem 19. Jahrhundert stammt und in England den ziellos umherirrenden Hirsch- und Hasenjäger verspottete – ‚erst schießen, dann zielen’“.

 

19. bis 25. Mai 2011

Jürgen O. Olbrich
Sometimes – 7 Tage täglich

Jürgen O. Olbrich wird zwischen dem 19. und 25. Mai täglich mehrere Stunden durch Lichtenberg streifen und auf den Plätzen, an den Zäumen, auf den Höfen Performative und minimal skulpturale Interventionen mit humoristisch nachdenklichem Charakter hinterlassen. Der Künstler zieht als urbaner „Gärtner“ der Großstadt mit seiner Schubkarre voll Material durch den Stadtteil, sich selbst und die städtische Situation ins Bild setzend. Täglich sich wiederholende Routinen hinterlassen nach 7 Tagen ihre Spuren im Umfeld Lichtenbergs.

Die Aktion wird durch Mitteln des Bezirkskulturfonds ermöglicht.

 

28. Mai bis 9. Juli

Leo de Munk
In den Lichtenberg Vitrinen (Frankfurter Allee 231)

Eröffnung Samstag, 28. Mai um 15 Uhr

Die beiden Vitrinen vor dem Haus Frankfurter Allee 231 werden nun drei mal im Jahr von den Lichtenberg Studios mit Kunst bespielt. Nach Leo de Munk folgen Frederik Foert und Max Sudhues, die Vitrinen werden im Wechsel mit dem unterstützenden Geschäft NaturPur bespielt, so das keine reinen Kunstvitrinen entstehen. Alle eingeladenen Künstler werden arbeiten speziell für die räumliche Situation schaffen.

Mit freundlicher Unterstützung von NaturPur

 

Veranstaltungen Lichtenberg Studios April 2011

Aus Anlass des Workshops „city rules“ mit 14 Studentinnen und Studenten der Universität für angewandte Kunst Wien (Fachbereich TransArts – Transdisziplinäre Kunst) unter Leitung von Roman Pfeffer finden folgende Veranstaltungen statt:

12. April Vortrage Folke Köbberling / Martin Kaltwasser (Aktuelle Arbeiten und Reflexion über  Möglichkeiten von Kunst in der Öffentlichkeit)

13. April HS Hans Winkler (Aktuelle Arbeiten und Reflexion über Möglichkeiten von Kunst in der  Öffentlichkeit)

15. April die Workshopteilnehmer stellen die Ergebnisse Ihres Aufenthaltes in Lichtenberg vor. Moderation Uwe Jonas und Roman Pfeffer

Alle Veranstaltungen um 20 Uhr in den Lichtenberg Studios, Türschmidtstr. 24, 10317 Berlin.

Mai, 2011

Leave a Reply