Freilassung Gilles Fromonteil

Nach langen Überlegungen beschloß ich, meine Arbeit neben dem Revolutionsdenkmal auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde zu errichten. Dieses Denkmal markiert eine Linie quer durch das 20. Jahrhundert und durch Berlin.  Es wurde im Jahre 1926 im Gedenken an die ermordeten Arbeiter der Januarkämpfe 1919 aufgestellt und ist nach dem Konzept von Mies Van der Rohe (1930 bis 1933 Direktor am Bauhaus in Dessau) gebaut worden. Es war mutig, sich für so ein modernes Denkmal zu entscheiden. Es ist für mich eine interessante Debatte. Das Denkmal wurde Anfang des Jahres 1935 durch die Nationalsozialisten bis auf das Fundament abgetragen. Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges wurde das Revolutionsdenkmal nicht wiederaufgebaut. Anstelle einer Wiederherstellung gab der Berliner Magistrat im September 1949 den Auftrag zum Bau einer neuen gemeinsamen Gedenkstätte für Sozialdemokraten und Kommunisten.  Ich wollte unbedingt meine Arbeit in einen Zusammenhang mit dieser Geschichte stellen, weil diese Revolution genau richtig war.

 

Januar, 2013

Leave a Reply