India Roper-Evans

Nur wenige Frauen waren im Stasi-Hauptquartier unter Erich Mielke beschäftigt.
Indem ich mich selbst, als Frau aus dem Westen, in den Büros und Privaträumen Mielkes verortet habe, habe ich laut Stasi-Vorschriften eine „subversive Aktivität“ begangen. Lee Miller fotografierte sich selbst in Hitlers Badewanne in München, direkt nach Befreiung von Dachau; in vom Lager noch matschigen Stiefeln betrat sie sein Badezimmer, zog sich aus und legte sich in die Wanne. Ich war in Erich Mielkes Badewanne und habe seinem brutalen Regime zwei Stinkefinger gezeigt. In diesen unberührten, historischen Büroräumen, in denen so viele schreckliche Dinge passierten und fatale Entscheidungen getroffen wurden, die das Leben von so vielen DDR-Bürgern beeinflusst haben, tauche ich auf und verschwinde wieder.

india1 india2 india3

Februar, 2016

Leave a Reply