Yohan Donghyeon Koo

Durch meine künstlerische Arbeit versuche ich, Dingen Trost zu geben.

In Lichtenberg fand ich Häuser, Bäume und Straßen, die Trost brauchen.

Dort gibt es Vieles, das durch unerwartete und andere Situationen zerstört wurde.

Diese Gegenstände haben den Grund zur Existenz verloren und der Stecker und die Steckdose werden als Verbindung zwischen einer Energiequelle und Dingen, die Energie benötigen, verwendet.

Die Steckdose habe ich an mein Herz gesetzt und die Stecker an Objekte, die meine Energie und Trost brauchen. Ich versuche diese Gegenstände zu fühlen und zu verstehen.

Februar, 2018

Leave a Reply