Eva Maria Kollischan

Nach mehreren Tagen des Fahrens und Gehens durch Lichtenberg, des Besuches der Gedenkstätte und des Stasi-Museums, wie auch des Mies van der Rohe Hauses, nach viel Nachdenken über unsere Vergangenheit und die unserer Nachbarn, fiel mir im Stasi-Museum eine Anleitung für den Bau einer Kiste auf. Es handelt sich um eine Kiste, die auf einen Lkw gestellt wird und in der jemand sitzt, der andere Menschen heimlich beobachtet. Die Kiste ist so gebaut, dass eine Person sich stunden- oder tagelang darin aufhalten kann. Der Lkw kann an verschiedenen Stellen positioniert werden. Diese Beschreibung hat mich fasziniert, weil sie akribisch genau ist, es wurde an alles gedacht und weil dieses Bestreben, obwohl perfide, auch etwas Anrührendes hat.

Was geht in jemandem vor, der sich so sehr mit der Beobachtung anderer Menschen beschäftigt?

Ich habe die Beschreibung zum Bau der Kiste mit Zeichnungen versehen, die nach Fotografien entstanden sind und das ganze auf DIN A4 Blättern im öffentlichen Raum an einem Bauzaun angebracht, so dass jeder – wenn er das möchte  – die Kiste nachbauen kann.

 

August, 2013

Leave a Reply