Freilassung

Mit dem Projekt Freilassung haben wir das Experiment gewagt Kunst, die für den geschützten Galerie-/Museumsraum geschaffen wurde im öffentlichen Raum auszusetzen oder besser freizulassen. Drei KünstlerInnen wurden gebeten an diesem spannenden und zugleich eventuell schmerzhaften, denn es kann ja zu einem Verlust des Werkes führen, Vorhaben teilzunehmen: Gilles Fromonteil  (Frankreich, Porzellan/Keramik), Andrea Pichl (Deutschland, Installation) und Tommy Støckel (Dänemark, Skulptur).

Um allen die Möglichkeit zu bieten, die Kunstwerke in ihrer „natürlichen“ Umwelt zu erleben, sie mit ihrer Aura erfahrbar zu machen, welche sich erst durch die „Erhöhung“ in der Ausstellungssituation entfalten kann und nicht zuletzt um spätere Besuche im öffentlichen Raum zu minimieren, wurden sie in einer Ausstellung gezeigt: Im Zeitraum vom 19. Juli bis 4. August 2012 im Sonderausstellungsraum des Museums Lichtenberg.

Januar, 2013

Leave a Reply